Insel Rügen

 

Halbinsel Jasmund

Natur pur wird auf der Halbinsel Jasmund geboten. Soweit das Auge reicht findet man Rotbuchen, weiße steil abfallende Kreidefelsen, mit dem weltweit bekannten Königstuhl, und steinreiche Strände. Der landschaftlich schönste Teil ist die Stubnitz, ein dichtes bis zu 140 Meter hoch gelegenes Waldgebiet mit Hügeln und Schluchten in dem viele Orchideenarten beheimatet sind. Im Frühjahr bedeckt ein Teppich von Veilchen und Buschwindröschen den Waldboden und verwandelt die Stubnitz in ein Blumenmeer. Wanderer wähnen sich hier in einem El Dorado, Naturfreunde und –liebhaber sind von der Ursprünglichkeit und wilden Schönheit schlichtweg hingerissen. Eines der weltweit berühmtesten Wahrzeichen Rügens sind die imposanten Steilküsten vor der Halbinsel. Im Kreidemuseum Gummanz können Gäste und Besucher interessante Entdeckungen sowie viel wissenswertes über den Kreideabbau gestern und heute erfahren.